Die Immobilienbesichtigung – Vorbereitung ist alles!

Wenn Sie eine interessante Immobilie gefunden haben, die sich von den Zahlen her gut anhört, dann empfehlen wir Ihnen sich diese Immobilie vor der Besichtigung in Ruhe von außen anzuschauen.

Was können Sie vor der eigentlichen Besichtigung erkennen?

Die Lage der Immobilie

Grundsätzlich sollten Sie die Immobilie bei Tageslicht besichtigen. Eine mögliche Checkliste, um die Lage zu beurteilen:

  • Fühle ich mich in dieser Lage (Ortsteil) wohl?
  • Wie schnell sind die Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf zu erreichen?
  • Welches Publikum wohnt in dieser Lage?
  • Werden öffentliche Verkehrsmittel benötigt und liegen diese in der Nähe?
  • Ist der Preis für diese Lage angemessen?
  • Süd– oder Nord-Lage?
  • Wohn– oder Durchgangsstraße?
  • Kindergärten und Schulen in der Nähe?

Wenn der Standort und die Lage passen, dann vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin.

TIPP – Finanzierungsbestätigung mitbringen

Aufgrund großer Nachfrage kann es manchmal sinnvoll sein zum Besichtigungstermin eine Finanzierungsbestätigung bzw. Liquiditätsnachweis mitzubringen. Hierbei handelt es sich um eine allgemeine Finanzierungsbestätigung die lediglich Auskunft darüber gibt, dass Sie bis zu einem bestimmten Kaufpreis eine Finanzierung erhalten würden.

Was gilt es allgemein bei der Besichtigung zu beachten?

Die wichtigsten Punkte in der Übersicht:

  • Zustand der Elektrik?
  • Wie alt ist die Heizungsanlage?
  • Alter und Zustand des Sanitärbereiches und der Rohre?
  • Wie ist die Bausubstanz?
  • Zustand des Daches?
  • Existiert eine Dämmung?
  • Wie alt sind die Fenster?
  • Sind Wasserschäden bekannt?
  • Sind beispielsweise Risse in der Fassade?

Kurz Zusammengefasst: Was muss saniert und/ oder renoviert werden? Notieren Sie sich alles bei der Besichtigung. Machen Sie Fotos und Videos. Wenn Sie eine Bestandsimmobilie erwerben, dann planen Sie immer einen Puffer für unerwartete Probleme (Bsp. Auto geht kaputt) von mindestens 10.000€ ein.

Wir ermöglichen unseren Kunden in der Grafschaft Bentheim bei Kaufinteresse die Immobilie selbstverständlich mehrmals zu besichtigen. Je nach Alter empfiehlt es sich manchmal auch einen Sachverständigen, Bauingenieur oder Handwerker mitzubringen.

Wir werden die hier angesprochenen Themen in separaten Blog-Beiträgen tiefer behandeln.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Kommentare!
Ihr Reinink Immobilien-Blog aus der Grafschaft Bentheim

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>